Ihr Ratgeber zum Fernstudium Elektrotechnik
Jetzt vergleichen!

Volltext

Wo

WINGS-Fernstudium an der Hochschule Wismar

Fachhochschule, Staatlich seit 2004
Philipp-Müller-Straße 12, 23966, Wismar in Deutschland
1 Angebot
Email Merken

AKAD University

Private Hochschule, Privat seit 1956
Heilbronner Straße 86, 70191, Stuttgart in Deutschland
1 Angebot

Springer

Akademie, Privat seit 1997
Tiergartenstraße 17, 69121, Heidelberg in Deutschland
3 Angebote
Sie möchten neue Ergebnisse zu dieser Suche per E-Mail erhalten?

Wilhelm Büchner Hochschule

Private Hochschule, Privat seit 1997
Ostendstraße 3, 64319, Pfungstadt in Deutschland
1 Angebot

Kostenlos Informationen der obigen Anbieter anfordern

Akkreditierte Fernstudiengänge Elektrotechnik

Mehrere deutsche Hochschulen bieten Fernstudiengänge, die Sie für eine berufliche Laufbahn im technischen Bereich qualifizieren. Neben grundständigen Studiengängen, die Sie mit dem Bachelor abschließen, können Sie an einigen Hochschulen auch den postgradualen Masterstudiengang Elektrotechnik im Fernstudium absolvieren.

Unter anderem die folgenden Hochschulen bieten einen oder mehrere Studiengänge für das Fernstudium Elektrotechnik:

  • AKAD Hochschulen
  • Fachhochschule Aschaffenburg
  • Hochschule Anhalt
  • Hochschule Darmstadt
  • Wilhelm Büchner Hochschule

Wenn Sie sich nach dem Fernstudium Elektrotechnik mit Bachelorabschluss auch für einen berufsbegleitenden Fernstudiengang zum Elektrotechnik-Master (M. Sc. ET) interessieren, können Sie sich innerhalb des Fachbereichs spezialisieren oder in einer angrenzenden Vertiefungsrichtungen bewerben. Studiengänge, die für die Weiterqualifizierung von Elektrotechnikern angeboten werden, sind

  • Automatisierungstechnik,
  • Energietechnik,
  • Industrial Engineering,
  • Kommunikationstechnik,
  • Mechatronik,
  • Mikroelektronik,
  • Photonik,
  • Prozessingenieurwesen,
  • Systemtechnik,
  • Technische Informatik,
  • Verfahrenstechnik,
  • Wirtschaft für Ingenieure,
  • Wirtschaftsinformatik,
  • Wirtschaftsingenieurwesen und
  • Wirtschaftsrecht für Ingenieure.

Die Seriosität der jeweiligen Fernstudienangebote erkennen Sie zuverlässig an der Akkreditierung des jeweiligen Studiengangs durch eine der zehn zugelassenen Akkreditierungsagenturen. Im ingenieurwissenschaftlichen Bereich sind dies zum Beispiel:

  • ACQUIN – Akkreditierungs-Certifizierungs-und Qualitätssicherungsinstitut
  • AQAS
  • Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen
  • FIBAA - Foundation for International Business Administration Accreditation
  • ZEvA - Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover

Fortbildungsstudiengänge Elektrotechnik

Subakademische Fernstudien Elektrotechnik bieten für alle, die nicht über die Fachhochschul- oder Hochschulreife verfügen, alternativen Zugang zu berufsqualifizierendem Wissenserwerb. Alternativ ist Fachpraktikern in den meisten akkreditierten Fernstudiengänge der Zugang über den Nachweis einer mehrjährigen einschlägigen Berufserfahrung möglich. Gegebenenfalls müssen Sie in diesem Fall Einstellungstests absolvieren, mit denen Sie Ihre fachspezifische Eignung nachweisen. Die genauen Bedingungen für diesen außerschulischen Weg zum Studium unterliegen der Länderhoheit. Näheres können Sie den Internetseiten Ihrer Wunschhochschule entnehmen.

Fernunterricht der bekannten Fernlerninstitute kann auch eine angemessene Studienvorbereitung sein, denn er verhilft Ihnen zu ergänzenden theoretischen Qualifikationen und bereitet Sie außerdem auf die spezifischen Belastungen des berufsbegleitenden Studiums vor. Analog zu den Akkreditierungen durch zugelassene Agenturen ist im Fortbildungsbereich die Zulassung durch die Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) ein Qualitätsmerkmal, auf das Sie dringend achten sollten.